Der Trager® Approach 

„Nichts kann sich verändern, bevor das alte Muster nicht unterbrochen ist.“ 

                                                                                                                                                                        Milton Trager

Das Loslassen alter, tiefsitzender körperlicher und geistiger Spannungsmuster ist möglich! Davon ging Dr. Milton Trager (1909-1997) aus. Er entwickelte eine Bewegungs- und Wahrnehmungsschulung, bei der durch sanfte, rhythmische Körperarbeit eine neue Form von Freiheit, Leichtigkeit und tiefe Entspannung angestrebt wird. Milton Tragers Herangehensweise an den Körper/Geist ist immer fokussiert auf die Verbindung zwischen den Strukturen des Körpers und dem unbewussten Nervensystem.

 

Der TRAGER® Approach, psychophysische Integration und MENTASTCS® Bewegungslehre, umfasst die Tischarbeit und die MENTASTICS

Tischarbeit

In liegender Position (Rücken-/Bauch/-Seitenlage) kann der Klient seinen Körper durch passives Bewegt-Werden wahrnehmen und den Kontakt zu sich selber finden. Er kann wahrnehmen, wie sich die Wellenbewegung über seinen ganzen Körper ausbreitet und sein unbewusstes Nervensystem sich nach und nach tief entspannt. Durch sanftes Wiegen, Schwingen, Rollen, Pressen und Dehnen, vermittelt die Trager Praktikerin den Körperstrukturen ein angenehmes Gefühl von zunehmender Leichtigkeit. Der Klient wird dahingehend unterstützt, die erlebte Erfahrung bewusst wahrzunehmen und sich im Alltag daran zu erinnern.

 

MENTASTICS

Die Bezeichnung «MENTASTICS» wird übersetzt mit «Mentaler Gymnastik». Es handelt sich dabei um angeleitete Bewegungen, welche bei der Frage nach mehr Leichtigkeit spontan aus sich selbst entstehen. Die TRAGER®-Praktikerin leitet die Klientin an, den Bewegungen die Erlaubnis zu geben, frei zu entstehen. Das Ziel dieser sanften Bewegungsform ist es, uns der Möglichkeit eines freien Körpers anzunähern und mit der Schwerkraft zu spielen, statt von ihr gebeugt und besiegt zu werden.

Eine Behandlung dauert in der Regel 1.5 Stunden.

Sie findet im schmerzfreien Raum statt und kann auch in bequemer Kleidung durchgeführt werden.

1/3